Weihnachtstheater der Weißbacher Kinder

Wie jedes Jahr am Heilig Abend spielten wieder viele Weißbacher Kinder und Jugendliche einige Theaterstücke im Hotel Alpenglück.

Schon seit vielen Jahrzehnten gehört es in Weißbach zur Tradition, dass man sich an diesem Nachmittag im Saal des Hotel Alpenglück versammelt um das Warten aufs Christkind durch Weihnachtsstücke, Lieder und Musik zu verkürzen.

Heuer gab es die Stücke ,,Der abgesägte Weihnachtsbaum“, ,,Hirta-Freid“, ,,Auf der Erd is koa Weihnachten mehr“ und ,,Hirta- Plog“, überwiegend geschrieben vom Nagl Hansi, zu sehen.

Bereits vor einigen Wochen begannen die Vorbereitungen und nun war es endlich soweit, der Vorhang öffnete sich und die Kinder konnten mit strahlenden Augen und voller Stolz ihr Erlerntes vortragen. Mit den Theaterstücken, Weihnachtsliedern und traditioneller Volksmusik gelang es dem (Trachten)-Nachwuchs auch in diesem Jahr problemlos für heitere Unterhaltung zu sorgen.

Auch den beiden ,,Regisseuren“ Erna Holzner und Franz Aicher bereitete das Engagement und die Begeisterung der vielen Kinder und Jugendlichen viel Freude.

Zum Ausklang trafen sich Jung und Alt am Glühweinstand an der Trachtenhütte, während die Weißbacher Böllerschützen den Heiligen Abend mit ihren Böllern lautstark anschossen.

Am Ende des Nachmittags kamen einige freiwillige Spenden zusammen, die der Trachtenverein zusammen mit den Spenden vom ,,Klöpfl-Gehen“ einer hilfsbedürftigen Familie im Berchtesgadener Land zukommen lassen möchte. (Nähere Infos auf weikertstoana.de)

Ein besonderer Dank geht an alle Kinder die durch ihre Spielfreude vielen einen schönen Nachmittag bescherten, sowie den beiden Organisatoren Erna Holzner und Franz Aicher ,der Jugendleiterin, den Eltern, den Stallweihnachtshelfern Simon Obertanner und Toni Bauregger sowie allen für ihre Spende und Unterstützung.

Der Trachtenverein D´Weikertstoana Weißbach wünscht allen Mitgliedern einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr.

 

Bericht: Regina Wenzl

Fotos: Bauregger Tina